Unsere Feriendörfer am Quitzdorfer See

Inzwischen betreiben wir zwei Feriendörfer mit Gaststätte, mehrere Campingplätze und die Anglerinsel - alles rund um den Quitzdorfer See gelegen. 

 

Das Feriendorf Kimbucht mit der Gaststätte "Seeschenke" finden Sie am südlichen Ufer des Quitzdorfer Sees, siehe links.

 

Hier finden Sie alles, was das Urlauberherz begehrt. Vom einfachen Bungalow bis zum Bio- Holz Bungalow, große Ferienwohnung, Blockhaussauna, Minigolfanlage und bald auch einen Naturschwimmteich.

 

Wenn Sie Einblicke in dieses Feriendorf erhaschen möchten, finden Sie ganz unten auf dieser Seite Bilder.

 

Für den Hundeliebhaber  haben wir einen Hundeübungsplatz. Eine Freiluftdusche für Herrchen / Frauchen und Hund, ausleihbare Zäune, welche auch neben dem Bungalow platzierbar sind. Unsere Seeschenke hat für die lieben Vierbeiner immer eine Schüssel Wasser bereit. Hunde sind in all unseren Häuschen und Gebäuden herzlich willkommen.

Quelle Karte: www.openstreetmap.org/copyright

Unsere Geschichte

Vergangenheit und Zukunft

  • 1999 wurde das Grundstück vom jetzigen Eigentümer erworben. Nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen wurde das Feriendorf wieder neu eröffnet. Die Gaststätte Seeschenke und die 42 Bungalows setzen den Grundstein für den Erfolg des Niederschlesischen Feriendorfs.
  • 2005 Inbetriebnahme der eigenen vollbiologischen Kläranlage. Hiermit tragen wir einen Teil zum Erhalt unserer schönen Natur bei.
  •  2005 Eröffnung unserer Minigolfanlage
  • Im Mai 2007 wurde der Campingplatz auf der gegenüberliegenden Seite des Sees fertig gestellt. 20 Stellplätze warten auf Wohnmobile und auch für Zelte ist jede Menge Platz vorhanden. Durch die schöne Lage sind bereits mehrere Stellplätze dauervermietet.
  • 2007 ist zudem das Feriendorf Finnhütte mit weiteren Bungalows dazu gekommen. Neben der Tagesvermietung bieten wir hier auch mehrere Bungalows zur Dauervermietung an. Auf interessierte Heimwerker warten inzwischen nur noch zwei Bungalows zum eigenen Ausbau. Die gleichnamige Gaststätte – "Finnhütte" - sorgt für das leibliche Wohl unserer Gäste. 
  • Frühjahr 2010: Übernahme der sogenannten Anglerinsel mit den dazugehörigen Unterkünften.
  • 2013 haben wir ein eigenes Sägewerk erworben, mit dem wir CO2-neutral eigene Möbel im Landhausstil für unsere Ferienanlage herstellen.
  • 2013: Bau unserer finnischen Blockhaussauna
  • 2014: Immer mehr Bungalows werden im Landhausstil umgestaltet
  •  Aktuell: Durch die große Nachfrage ist das Unternehmen schuldenfrei und kann jedes Jahr aus den Einnahmen die Bungalows und die Anlage verbessern / erweitern. Das Feriendorf ist ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor in der Region und beschäftigt mittlerweile über 22 Angestellte.

 

  • 2016: Fertigstellung des Schwimmteiches im Feriendorf Kimbucht

Einblicke